Investidores norte-americanos favorecem fortemente o Bitcoin em relação a outras moedas criptográficas

De acordo com Chainalysis, os investidores institucionais sediados na América do Norte tendem a comprar e deter moeda criptográfica mais do que aqueles sediados na Ásia Oriental.

Bitcoin (BTC) é a moeda criptográfica mais popular para o comércio em todas as regiões do mundo, mas os investidores norte-americanos são os maiores fãs da moeda criptográfica, diz um novo relatório.

Em 6 de agosto, a grande empresa de análise criptográfica Chainalysis publicou um relatório dedicado às principais tendências do mercado de criptografia norte-americano. Segundo o relatório, os investidores norte-americanos „favorecem desproporcionalmente o Crypto Genius“ em relação a outras moedas criptográficas como o Ether (ETH) ou o XRP.

A bitcoin representa 72% de todas as negociações de criptografia na América do Norte.

Enquanto Bitcoin é o criptograma mais negociado no mundo, a América do Norte representa 72% de todo o volume de transações do ativo, diz o relatório. Em comparação, em regiões como a África e a Europa Ocidental, a atividade comercial do Bitcoin atinge 69% e 66%, respectivamente.

Altcoins como Ether ou XRP compõem a menor parcela da atividade comercial de criptografia total na América do Norte entre outras regiões, respondendo por apenas 17%.

Em contraste, a participação de comercialização de altcoins na Ásia Central e do Sul, e na Ásia Oriental representa 35% e 33% do total da atividade de comercialização de criptografia, respectivamente. Moedas estáveis como Tether (USDT) não foram contadas na categoria de altcoins, observou Chainalysis.

Os norte-americanos preferem hodl mais do que os comerciantes na Ásia

De acordo com as descobertas de Chainalysis, os investidores profissionais e institucionais da América do Norte também estão entre os maiores „hodlers“ criptográficos do mundo.

De acordo com o relatório, os investidores norte-americanos tendem a comprar e segurar a moeda criptográfica mais do que aqueles sediados na Ásia Oriental, cuja intensidade comercial é significativamente maior.

De acordo com o relatório, a intensidade comercial nas bolsas baseadas na Ásia Oriental está perto do dobro da dos locais de comércio da América do Norte no último ano.

O desempenho do éter supera o do Bitcoin em 2020

Apesar de Bitcoin ser a maior moeda criptográfica por limite de mercado, isso não significa necessariamente que seja o ativo criptográfico de melhor desempenho.

Como relatado pela Cointelegraph, Ether, a segunda maior moeda criptográfica por limite de mercado, continua a liderar o rali criptográfico de 2020 como a classe de ativos com melhor desempenho em 2020. O ativo tem um ganho médio anual até agora de 130%.

De acordo com um relatório de 5 de agosto da Blockchain.com, o Ether continuou a superar o desempenho do Bitcoin em julho; subiu +33% durante o mês em relação ao BTC.

Dlaczego ta miliardowa firma inwestuje w Bitcoin

Czy pieniądze instytucjonalne w końcu napływają? Miliardowa firma MicroStrategy jest gotowa na przeprowadzkę do Bitcoin.

Dlaczego ta miliardowa firma inwestuje w Bitcoina

Od lat entuzjaści Bitcoinów domagają się pojawienia się „pieniądza instytucjonalnego“ na scenie kryptokurrency. Od dawna wierzono, że w końcu tradycyjne instytucje finansowe zwrócą się do Bitcoin’a, aby prowadzić fundusze inwestycyjne, emerytury i pule ubezpieczeniowe. Ci inwestorzy instytucjonalni wnoszą na stół setki milionów, a nawet miliardy, i mogą być gotowi wejść na rynki kryptońskie, by zabezpieczyć się przed inflacją dolara amerykańskiego.

W ostatnim wezwaniu do zapłaty, firma MicroStrategy o wartości miliarda dolarów powiedziała, że siedzi na 500 milionach dolarów rezerwy gotówkowej. Jednak prezes i Immediate Edge dyrektor generalny Michael Saylor powiedział, że nie jest to zbyt mądre, aby trzymać tyle gotówki w dłuższej perspektywie.

„Sensowne jest przeniesienie naszych aktywów skarbowych na inwestycje, których nie da się nadmuchać“, powiedział prezes.

Konkretnie, firma chce przeznaczyć połowę swojej 500-milionowej rezerwy gotówkowej na alternatywne, wartościowe sklepy.

Prezes MicroStrategy i dyrektor finansowy Phong Le opisali ten plan.

„W ciągu najbliższych 12 miesięcy będziemy starali się zainwestować do 250 milionów dolarów w jedną lub więcej alternatywnych inwestycji lub aktywów, które mogą obejmować akcje, obligacje, towary takie jak złoto, aktywa cyfrowe, takie jak Bitcoin, lub inne rodzaje aktywów“.

Prezes Michael Saylor posunął się nawet do stwierdzenia, że MicroStrategy uważa, iż dolar amerykański może zacząć tracić na wartości.

„Z biegiem czasu rentowność naszych wartości dolara spadła i w pewnym momencie spodziewaliśmy się, że uzyskamy wyższe realne stopy zwrotu, dlatego też nie było pilnej potrzeby, aby zająć się tą kwestią. Ale na dzień dzisiejszy spodziewamy się ujemnych realnych stóp zwrotu lub ujemnej rzeczywistej stopy zwrotu z dolara, a to jest oczekiwanie, które istotnie zmieniło się w ciągu ostatnich trzech miesięcy“.

A MicroStrategy jasno określa, co ich zdaniem jest nową bezpieczną przystanią.

„Jeśli masz duże wartości w dolarach i masz nadzieję na jakikolwiek zwrot z tego tytułu, to jest to zanikające. Złoto, srebro i bitcoin pokazują siłę.“

Alternatywy, takie jak metale szlachetne i waluty kryptońskie, są uważane za zabezpieczenie przed utratą wartości, którą może ponieść dolar amerykański. Pierwotnym celem Satoshi Nakamoto było stworzenie aktywów antyinflacyjnych, które nie mogły zostać zmienione przez banki lub rządy. Teraz, gdy Amerykanie czekają na nową rundę pakietów stymulacyjnych, wydaje się, że niektóre z tych instytucji zaczynają zwracać uwagę na Bitcoina.

A społeczność kryptońska spodziewa się boomu, gdy tego typu organizacje zaczną masowo przybywać.

The tZERO platform experiences a 1,500% growth and adds to its list the ASPEN token

The leading tZERO security token exchange has partnered with Aspen Digital Inc. to enable secure trading of their token.

The ‚ASPEN‘ token, previously dubbed ‚Aspen Coin‘, represents $18 million in indirect ownership at the St. Regis Aspen Resort, a five-star, 179-room hotel located in Colorado. ASPEN is listed as a tZERO, as the popularity of real estate tokens continues to grow.

TZERO, Wall Street’s digital token broker, records growth

RealT has 17 real estate token offers
The Aspen Digital token sale in August 2018 was widely regarded as the first real estate security token offering, with the company issuing 1.675 billion shares at $20 each. While the tokens were originally ERC-20 issued through Bitcoin Revolution Templum’s secondary market, they were moved to Securitize in January 2019.

Real estate tokens have recently experienced a steady increase in popularity, thanks to another investment platform, RealT, which has token sales for 17 properties in the United States, 15 of which have already been sold.

Nine of RealT’s tokens are currently trading in the secondary markets, representing a monthly volume of nearly $90,000.

Overstock’s ‚digital dividend‘ leads the ranking of value tokens

tZERO volume explodes after adding OSTKO to its list
tZERO’s trading volume increased by more than 1,500%, from $125,000 to $2.02 million in just two months after the launch of Overstock’s OSTKO security token and its subsequent inclusion in the company’s alternative trading system.

Overstock made an airdrop crypto of 4.37 million tokens of shareholder value
Around 4.37 million OSTKO tokens were sent to Overstock shareholders at a ratio of one security token for every ten shares in the company. OSTKO is currently the most traded security token, generating over $1.7 million in monthly trading on the platform.

Dingen die u moet overwegen wanneer u Crypto aan goede doelen of anderen geeft

Hier zijn enkele belangrijke dingen die u moet weten voordat u donaties geeft in cryptocurrency voor liefdadigheidsdoeleinden.

Vorige maand heeft het Amerikaanse Congres de belastingvoordelen van liefdadige schenkingen in de CARES Act verhoogd in de hoop dat de mensen meer zullen geven. Sommigen geven geld, anderen geven eigendom, en een groeiend aantal geeft crypto activa.

Als je eenmaal de moeilijke beslissing hebt genomen aan welke liefdadigheidsinstelling of welk doel je wilt doneren, moet je je richten op je belastingpositie. Er zijn bepaalde dingen die u in gedachten moet houden bij het geven van crypto activa – vooral als u bedenkt hoe de volatiliteit ervan uw belastingen en besluitvorming kan beïnvloeden.

Welk crypto-actief geef ik?

Over het algemeen leidt het geven van een crypto-actief niet tot een belastbare gebeurtenis voor de schenker of de ontvanger. Nadat de schenker heeft besloten hoeveel hij wil geven, moet hij dus ook beslissen welke activa hij wil geven. Het schenken van activa met een lage belastinggrondslag kan het toekomstige belastbare inkomen verminderen of minimaliseren, aangezien de donor activa met een hogere belastinggrondslag behoudt. Entiteiten die van Amerikaanse belasting zijn vrijgesteld vanwege hun educatieve, charitatieve of andere activiteiten („liefdadigheid“) zijn vaak onverschillig voor de belastinggrondslag van het vermogen dat zij ontvangen. Dit komt omdat ze normaal gesproken zijn vrijgesteld van belastingen op de winst uit activa die worden verkocht om hun liefdadigheidsactiviteiten te financieren.

Als de ontvanger van de gift niet is vrijgesteld van Amerikaanse belasting – d.w.z. een „non-charity“ – zullen zij zich waarschijnlijk zorgen maken over de belastinggrondslag van het aan hen geschonken goed. Dit komt omdat de belastinggrondslag van de schenker op begiftigde activa vaak – maar niet altijd – wordt overgedragen aan de niet-charity. Als de schenker dus zijn eigen fiscale positie voorrang wil geven op die van de niet-charity, zal de schenker crypto geven met de laagste belastinggrondslag. Omgekeerd, als de schenker de voordelen van de gift aan de niet-charity wenst te prioriteren, zal hij crypto met de hoogste belastinggrondslag geven.

Heeft mijn crypto-geschenk een ingebouwd verlies?

Crypto-activa hebben een ingebouwd verlies omdat hun belastinggrondslag hoger is dan hun huidige marktwaarde; daarom kan het zijn dat een donateur de crypto voor contant geld wil verkopen (om een kapitaalverlies te realiseren) en dat geld vervolgens aan een goed doel of een niet-goed doel wil geven. De donor kan dit kapitaalverlies gebruiken om de belasting op eventuele meerwaarden te verrekenen, terwijl hij dezelfde waarde aan het goede doel of de niet-commerciële instelling overdraagt.

Als een schenker een crypto met een ingebouwd verlies aan een niet-charity schenkt, gaat de potentiële belastingaftrek van het ingebouwde verlies verloren. De algemene regel dat de belastinggrondslag van de schenker aan de schenker wordt overgedragen, is namelijk niet van toepassing in het geval van ingebouwde verliesactiva die een schenker voor een verlies verkoopt. De belastinggrondslag van het door de schenker verkochte goed is veeleer beperkt tot de reële marktwaarde van het goed op het moment van de schenking.

Krijg ik een charitatieve aftrek?

Personen die de aftrekposten vermelden, kunnen recht hebben op een aftrekpost voor giften van crypto’s die zij aan bepaalde goede doelen doen. Het recht op de aftrek wordt gegeven wanneer de gespecificeerde aftrekposten van een individu hun standaardaftrek overschrijden – d.w.z. $12.400 voor alleenstaanden en $24.800 voor gehuwde belastingplichtigen. Echter, zelfs als een individu niet aan deze drempels voldoet, kan hij of zij recht hebben op een aftrek van maximaal $300 als gevolg van de CARES-wet die in maart is uitgevaardigd. De wet verminderde ook andere beperkingen op de mogelijkheid van een individu om een aftrek voor liefdadigheidsbijdragen te nemen.

Vaak is het bedrag van een charitatieve aftrek gebaseerd op de reële marktwaarde van het crypto-actief op het moment van de schenking. Als een individu echter een crypto-actief schenkt met kortetermijnwinst (minder dan een jaar) of een crypto die bij verkoop aanleiding zou geven tot gewone inkomsten, dan wordt de liefdadigheidsaftrek van de belastingbetaler verminderd met een eventuele waardevermeerdering in de crypto. Dit kan de liefdadigheidsaftrek van een belastingbetaler beperken tot de belastinggrondslag van de gegeven crypto.

Accepteert mijn liefdadigheidsinstelling of niet-liefdadigheidsinstelling naar keuze de crypto?

Steeds meer liefdadigheidsinstellingen werken samen met crypto betaal-/donatieplatforms, zoals BitPay, Coinbase Commerce en The Giving Block om donaties in crypto te faciliteren. Hoewel veel van de grootste liefdadigheidsinstellingen al donaties in crypto accepteren – bijvoorbeeld United Way, American Red Cross, No Kid Hungry – doet naar verluidt slechts ongeveer 2% van alle non-profit organisaties in de VS en Canada dit.

Voor degenen die nog steeds crypto activa willen doneren aan organisaties die deze niet accepteren, kan een optie een donor-fonds zijn, ook wel bekend als een donor-fonds. Een van de grootste donorfondsen in de VS is Fidelity Charitable. Het accepteert donaties in Bitcoin Trader (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Ether (ETH), Litecoin (LTC) en XRP. Aangezien Fidelity Charitable en andere donorfondsen liefdadigheidsinstellingen zijn, gelden dezelfde overwegingen als die welke in dit artikel worden beschreven bij het bijdragen aan deze fondsen.

Na ontvangst van de gedoneerde crypto kan het donorfonds de crypto voor contant geld verkopen zonder belasting te hoeven betalen. De volledige fiatwaarde – na aftrek van kosten – van de verkochte crypto kan in het donorfonds groeien of aan een door de donor gekozen liefdadigheidsinstelling (vandaar de door de donor geadviseerde referentie) worden gedoneerd. Hoewel donorfondsen een minimum aan financiering en donatie hebben, kunnen zij extra opties bieden voor degenen die met hun cryptobezit willen doneren. Fidelity Charitable, alleen al, heeft sinds 2015 $100 miljoen aan cryptocurrency donaties ontvangen, volgens het onlangs gepubliceerde „2019 Giving Report“.

Nadat je hebt besloten welke liefdadigheid of niet liefdadigheid je gift verdient, kan je eigen fiscale positie ook wat aandacht verdienen. Hoewel er enkele wendingen in het denkproces zijn, begint het allemaal met het stellen van enkele basisvragen rond de vraag of de crypto die je geeft gewaardeerd of afgeschreven is en de aard van de ontvanger van de gift. Het denken over zowel fiscale als niet-fiscale overwegingen van een gift kan de totale voordelen voor de schenker en de ontvanger maximaliseren, of in ieder geval de schenker de controle geven over het vinden van het juiste evenwicht.

Dit artikel is uitsluitend bedoeld voor algemene informatiedoeleinden en mag niet worden beschouwd als een advies over de fiscale, boekhoudkundige of andere behandeling van een transactie of activiteit. Gelieve een geschikte adviseur te raadplegen indien u een dergelijk advies wenst.

Lösegeldanschlag in österreichischer Stadt

Ein anhaltender Lösegeldanschlag zielt auf die Infrastruktur der öffentlichen Dienste in Weiz.

Das Malware-Team NetWalker startete einen Lösegeld-Angriff auf das österreichische Dorf Weiz. Dieser Angriff betraf das System Bitcoin Profit und des öffentlichen Dienstes und ließ einige der gestohlenen Daten aus Bauanträgen und Inspektionen durchsickern.

Nach Angaben der Cybersicherheitsfirma Panda Security gelang es Hackern, in das öffentliche Netzwerk des Dorfes durch Phishing-E-Mails im Zusammenhang mit der COVID-19-Krise einzudringen.

Legal Geld verdienen auf Bitcoin Profit

COVID-19 als Köder für den Einsatz der Lösegeldforderung

Der Betreff der E-Mails – „Informationen über das Coronavirus“ – diente dazu, Mitarbeiter der öffentlichen Infrastruktur von Weiz dazu zu ködern, auf bösartige Links zu klicken und so die Lösegeldforderung auszulösen.

Panda Security behauptet, der Angriff gehöre zu einer relativ neuen Version einer Lösegeld-Familie, die sich über VBScripts verbreitet. Wenn die Infektion erfolgreich ist, breitet sie sich im gesamten Windows-Netzwerk aus, mit dem der infizierte Rechner verbunden ist.

Der Bericht führt im Detail aus, dass die Lösegeldforderung Prozesse und Dienste unter Windows beendet, Dateien auf allen verfügbaren Datenträgern verschlüsselt und Backups eliminiert.

Standorte verschiedener Großunternehmen in Österreich

Weiz ist ein kleines Dorf, das als das wirtschaftliche Zentrum der Oststeiermark gilt und nur wenige Kilometer von der Stadt Graz entfernt liegt.

Es ist auch der Ort, an dem mehrere große Unternehmen, wie der Autohersteller Magna und die Baufirmen Strobl Construction und Lieb-Bau-Weiz, ihre Produktionsstätten errichtet haben. Dies könnte darauf hindeuten, dass der Angriff nicht zufällig, sondern auf ein bestimmtes Ziel gerichtet war.

Die Netwalker Group hat vor kurzem mehrere Angriffe auf den Gesundheitssektor in der ganzen Welt verübt.

Cointelegraph Spanish berichtete von einem Angriff am 25. März, der gegen Krankenhäuser in Spanien verübt wurde. Bei diesem Angriff wurden auch Phishing-E-Mails verwendet, um Lösegeld für bestimmte Systeme zu beschaffen.

Bitcoin: Kurz-, mittel- und langfristige Analyse

Mit nur noch einem Monat vor der Halbierung bleibt die BTC-Volatilität hoch. Hier ist meine Analyse von Bitcoin auf kurze, mittlere und lange Sicht. Wie Sie der Grafik entnehmen können, war und ist das Verhalten der Bitcoin in den letzten 24 Stunden ein zinsbullischer Trend, der die 7.000er-Marke auf dem Bitcoin Revolution nicht erreicht hat.

Und die Warnung vor einer möglichen Erschöpfung am Ende der gestrigen Börsensitzung, nahe der Schließung der Wall Street, erfüllte sich und beendete den Abwärtstrend, in dem wir uns befanden, und so wie er war: Er wurde durch eine Eskalation und den Versuch einer Erholung gefördert. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Beitrags, 13.55 Uhr spanischer Zeit, befinden wir uns in einem Nebenband.

Bitcoin Revolution
Kurzfristige Bitcoin-Analyse

Wir beobachten, dass er die braune Linie oben (Aufwärtstrend) kurz vor Beginn des heutigen Handels nach spanischer Zeit geschnitten hat.

Wenn wir genau hinsehen, sehen wir eine Verengung (fast wieder nach unten), die die Seite anzeigt, auf der wir uns befinden.

Aber im Moment befinden wir uns technisch gesehen noch in einem kurzfristigen Aufwärtstrend.

Unser CryptoTrend-Anzeiger in INTRADY:

Unterstützt die Aufwärtsmöglichkeit für die nächsten Stunden: 52% | 48% … Aber mit einer gewissen Erschöpfung und einem Abwärtstrend (oder dem Wechsel zu einem Abwärtstrend) am Ende des Tages kann die übliche Wall Street Close Zeitrate nicht ausgeschlossen werden.

Mittelfristiger Trend

Und hier erkennen wir schon jetzt, wie die braune Linie immer mehr nachgibt und einen möglichen Schnitt droht, bei dem wir auch mittelfristig in einen Abwärtstrend geraten würden. Hässlich zielen. Es ist praktisch dasselbe wie gestern, aber mit etwas mehr Straffung.

Wenn wir auf kurze Sicht (vorheriger Punkt A) in wenigen Stunden in einen Abwärtstrend eintreten, stünden wir vor einer Trendwende, auch auf mittlere Sicht. Morgen werden wir es sehen, und wir werden die Zweifel ausräumen.

Neuer Schwierigkeitsrekord im Bergbau kurz vor der Halbierung von Bitcoin abgebrochen

Vier Tage vor der nächsten Anpassung der Schwierigkeiten im Bergbau bei Bitcoin (BTC) ist das zuvor geschätzte Allzeithoch nirgends in Sicht. Es wird nicht nur keinen neuen Rekord geben, sondern zusammen mit der sinkenden Haschrate wird nun auch erwartet, dass die Schwierigkeiten abnehmen werden.

Bitcoin erneut kurz vor der Halbierung

Schwierigkeiten sinken

Die jüngste Schätzung von Major Bitcoin mining pool BTC.com geht davon aus, dass nach zwei aufeinander folgenden Erhöhungen die Schwierigkeit am 5. Mai um 0,64 % auf 15,86 T (11:52 UTC) sinken wird.

Vor zehn Tagen wurde geschätzt, dass die Anpassung des Schwierigkeitsgrads von Bitcoin Era, die ein Maß dafür ist, wie schwer es ist, um die Belohnungen im Bergbau zu konkurrieren, bei der nächsten Anpassung des Schwierigkeitsgrads ein neues Allzeithoch erreichen wird. Zur Erinnerung: Am 21. April erreichte der Schwierigkeitsgrad mit einem Anstieg um 8,45 % auf 15,96 t seinen höchsten Anstieg seit sechs Monaten. Damals wurde geschätzt, dass er wieder um mehr als 8 % auf 17,29 t steigen würde.

Aber jetzt, nur vier Tage vor der nächsten Anpassung, scheint dies nicht mehr der Fall zu sein, und es ist unwahrscheinlich, dass dies geschehen wird, vor allem wenn man die Tatsache berücksichtigt, dass die Haschrate, die Rechenleistung des Bitcoin-Netzes, ebenfalls sinkt und jetzt bei 111,17 EH/s liegt.

Dies ist auch die letzte Anpassung vor der Halbierung der Bitcoin-Minigrendite, die für den 12. Mai erwartet wird. Daher würde ein geringerer Schwierigkeitsgrad im Bergbau in gewisser Weise dazu beitragen, den Verlust eines beträchtlichen Teils der Bergbaueinnahmen auszugleichen.

Bergbau rentabler, da Preis gestiegen

Gleichzeitig ist der Preis von BTC im Laufe der letzten Woche und sogar des letzten Monats gestiegen, wodurch der Bergbau rentabler geworden ist. Zur Pixelzeit (11:52 UTC) wird BTC zu USD 9.081 gehandelt und ist an einem Tag um 2% und in einer Woche um 20% gestiegen. Der Preis stieg in einem Monat um 42% und in einem Jahr um 65%.

In der Zwischenzeit, vor einem Monat, warnten die Analysten der großen Krypto-Börse Kraken die Investoren, ein Auge auf eine mögliche Kapitulation der Bergarbeiter zu werfen, obwohl der April historisch gesehen der zweitbeste Monat für Bitcoin war.

Die Analysten erklärten, dass höhere BTC-Preise ein Muss für die Bergleute sind, um im Geschäft zu bleiben, und dass sogar seitwärts gerichtete Preisaktionen ausreichen könnten, um die unprofitablen Bergleute aus dem Markt zu drängen.

Diese Dynamik werde durch die Halbierung noch verstärkt, falls die Preise nicht tendenziell steigen, sagten sie.

Covid WHO? Bitcoin ist bislang das Asset mit der besten Performance im Jahr 2020 – 23% ROI – besser als Gold- und Aktienmärkte

Die jüngsten positiven Preisentwicklungen in der Kryptowährungsszene haben Bitcoin geholfen, seine Position als Asset mit der besten Performance im Jahr 2020 zurückzugewinnen. BTC schlägt derzeit den S & P 500-Index, 10-jährige US-Staatsanleihen und sogar Gold.

Der jüngste Preissprung von BTC

2020 war für den Kryptowährungsmarkt nichts anderes als volatil. Mit Blick auf Bitcoin zum Beispiel Crypto Trader begann das Jahr bei ungefähr 7.100 US-Dollar, stieg Mitte Februar auf über 10.000 US-Dollar, bevor es angesichts der Verbreitung des Romans COVID-19 stark auf 3.700 US-Dollar fiel.

Seit diesen ereignisreichen 48 Stunden Mitte März hat die führende Kryptowährung jedoch wieder an Wert gewonnen. Noch vor wenigen Stunden wurden 9.500 US-Dollar getestet, bevor das derzeitige Niveau von rund 8.900 US-Dollar erreicht wurde. In weniger als zwei Monaten ist Bitcoin mit über 140% in die Höhe geschossen.

abschneidenden Vermögenswerten bei Bitcoin Era

BTC Vs. Gold Vs. S & P500 Vs. US10Y

Der beliebte Kryptowährungskommentator Alex Saunders veröffentlichte ein überzeugendes Diagramm, in dem einige der beliebtesten Anlageoptionen und ihre bisherige Performance in diesem Jahr verglichen wurden. Neben dem primären digitalen Vermögenswert umfassten die anderen den S & P 500-Aktienindex, der 500 an US-Börsen notierte große Unternehmen, das 10-jährige US-Finanzministerium und das Edelmetallgold misst.

Man kann mehrere bemerkenswerte Ergebnisse aus der Tabelle entnehmen. So stieg der S & P 500 von Januar bis Ende Februar langsam an und erreichte mit 3.386 USD ein Allzeithoch. Als das Coronavirus die westliche Welt infiltrierte, stürzte es in weniger als einem Monat massiv mit etwa 34% ab.

Tatsächlich musste die Wall Street den Handel mehrmals einstellen, nachdem sie das „Limit Down“ ausgelöst hatte. Der Index steigt seit diesen dunkelsten Stunden, ist aber in diesem Jahr mit -8,74% immer noch negativ.

10-jährige US-Staatsanleihen sind wohl die sichersten und am wenigsten volatilen Vermögenswerte in dieser Kategorie. In Zeiten wirtschaftlicher Hürden schneidet es normalerweise am besten ab. US10Y ist seit Jahresbeginn in der COVID-19-Krise etwas stetig gestiegen und liegt derzeit um 8% höher.

Das Edelmetall, das von den meisten als das ultimative Investitionsinstrument für sichere Häfen angesehen wird, ist auch in diesem Jahr im grünen Bereich. Typischerweise reagiert Gold auch in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit positiv. Obwohl es zurückging, als die Anleger im März in Panik ihre Vermögenswerte verkauften, drehte es den Trend um und ist jetzt 12% höher als zu Jahresbeginn.

Zu guter Letzt kommt Bitcoin. Wenn man sich das Diagramm ansieht, fällt leicht auf, dass ein Vermögenswert des freien Marktes seine Höhen und Tiefen hat. Als beispielsweise der Schwarze Donnerstag im März eintraf, verlor BTC den größten Wert. Es ist jedoch auch das Kapital, das vor und nach diesen Ereignissen am meisten gewonnen hat.

Letztendlich bedeutet dies, dass Bitcoin das leistungsstärkste Asset dieses Jahres (und dieses Jahrhunderts) mit bisher über 23% Zuwachs ist.

Bitcoin-Preisanalyse: Entscheidende Unterstützung (vorerst), aber nähert sich zu Beginn der neuen Woche ein großer Schritt?

In unserer jüngsten BTC-Preisanalyse haben wir nach dem Einbruch am Freitag in den Bereich von 6800 USD erwähnt, dass Bitcoin einen Entscheidungspunkt erreicht hat.

Sowohl der Preis stieß auf einen erheblichen Unterstützungsbereich als auch der tägliche RSI-Indikator, der genau das Niveau von 50 erreichte, das als Unterscheidung zwischen einem Bären- und einem Bullenmarkt oder mit anderen Worten einem neutralen Markt bezeichnet wird.

Seit Freitag handelte Bitcoin im engen Bereich von 6800 bis 6950 US-Dollar (trotz eines kleinen Fehlers auf 6750 US-Dollar).

Es ist kein Zufall, dass wir seit Freitag keinen größeren Schritt im Namen der primären Kryptowährung sehen

Die Wall Street wurde am Freitag nicht gehandelt (wegen Karfreitagsfeiertagen). Nach der jüngsten Korrelation zwischen Bitcoin Circuit und den Aktienmärkten scheint Bitcoin geduldig darauf zu warten, dass die Futures der Indizes die US-Zeitzone am Sonntagabend öffnen.

Insgesamt ist dies ein Entscheidungspunkt für Bitcoin kurzfristig. Von der bullischen Seite war der Kurs von 6800 USD das vorherige Hoch, und der Kurs der bullischen höheren Tiefs, der am 12. März begann, war noch nicht gebrochen.

Von der bärischen Seite ist die aktuelle Preiszone sehr fragil, wenn man den RSI-Indikator (der bei der 50er-Marke steckt) und den stochastischen RSI-Oszillator berücksichtigt, der einen Cross-Over gemacht hat, der auf das überkaufte Gebiet zeigt.

Gesamtmarktkapitalisierung: 196,1 Milliarden US-Dollar

Bitcoin-Marktkapitalisierung: 125,7 Milliarden US-Dollar

BTC-Dominanzindex: 64,1%

* Daten von CoinGecko

abschneidenden Vermögenswerten bei Bitcoin

Zu beobachtende Schlüsselebenen und nächste mögliche Ziele

– Unterstützungs- / Widerstandsniveaus: Wie oben erwähnt, stehen Bitcoin 6950 USD von oben als anfängliches Widerstandsniveau gegenüber. Weiter oben liegt der von der Unterstützung gedrehte Widerstandsbereich von 7200 USD, der die kritische 50-Tage-Linie für den gleitenden Durchschnitt (rosa markiert) enthält. Im Falle einer Trennung wird Bitcoin mit dem Monatshoch von 7400 bis 7500 US-Dollar konfrontiert sein, das letzte Woche erreicht wurde.

Für den Fall, dass die Unterstützung bei 6750 bis 6800 US-Dollar zusammenbricht, können wir von unten einen schnellen Übergang zum vorherigen Widerstand erwarten, der das Unterstützungsniveau auf 6600 US-Dollar und dann auf 6400 US-Dollar erhöht. Ein kritischer weiterer Supportbereich befindet sich dann im Bereich von 6000 bis 6200 US-Dollar.

– Der RSI-Indikator: oben diskutiert.

– Handelsvolumen: Wie oben erwähnt, ist das Volumen des aktuellen Wochenendes ohne wesentliche Preisbewegungen minimal.

Bitcoin und Ethereum gehören zu den am schlechtesten abschneidenden Vermögenswerten des Jahres 2020

Bitcoin und Ethereum könnten zu den beliebtesten heute bekannten Kryptowährungen gehören; laut den jüngsten Statistiken des Kryptoanalysten Larry Cermak gehören die beiden jedoch nicht nur zu den bisher am schlechtesten abschneidenden Vermögenswerten bei Bitcoin Era, sondern stehen nach dem Öl an zweiter Stelle – einem Vermögenswert, der seit 1991 einen erheblichen Preisrückgang verzeichnet.

abschneidenden Vermögenswerten bei Bitcoin Era

Die Zeiten sind für jeden Anleger unter der Sonne heute dunkel. Die Coronavirus-Pandemie zeigt keine Anzeichen für ein Ende und stürzt die globalen Märkte in den Abgrund. Wie in dem gestern veröffentlichten Artikel berichtet, bildet auch die Blockketten- und Kryptowährungsindustrie keine Ausnahme.

Allerdings sind dies auch die Testzeiten für einige Anlageklassen, insbesondere für Bitcoin, das oft als Gold der nächsten Generation oder als digitales Gold angepriesen wird, was seinen jahrhundertealten Ruf als beste “

Öl, Bitcoin und Ethereum in einer schwierigen Phase

Cermaks Twitter-Post enthüllt jedoch, dass Bitcoin und Ethereum tatsächlich am wenigsten erfolgreich investieren, da beide inmitten der krisengeschüttelten Volkswirtschaften erhebliche Teile ihres Wertes verloren haben. Es überrascht nicht, dass Rohöl die schlechteste Anlageklasse des Jahres 2020 ist, da die durch den Ausbruch verursachten weit verbreiteten Störungen dazu geführt haben, dass die Ölpreise einen Sturzflug gemacht haben, wobei die Preise deutlich unter 35 US-Dollar (35 Dollar) pro Barrel gefallen sind.

Die Statistiken zeigen auch, dass, während sich dunkle Wolken über den Kryptowährungen und den Ölsektoren auftun, der Rohstoffmarkt, die börsengehandelten Fondsaktien und die Indizes sich recht gut entwickeln.

Und auch wenn einige Experten optimistisch sind, dass die Testzeiten für Kryptowährungen bei Bitcoin Era bald zu Ende gehen werden, da die globalen Lieferkettenprozesse zum Stillstand kommen und die Zentralbanken überschüssiges Geld drucken, um der vom Virus betroffenen Bevölkerung zu helfen, ist es klar, dass der Ausbruch den Fokus auf Branchen wie Gesundheitswesen, Pharmazie, Verbrauchsgüter und Goldminen verstärkt hat.

Bitcoin und Ethereum hingegen sind um fünfunddreißig Prozent (35%) bzw. sogar um fünfzig Prozent (50%) zurückgegangen. Die Ölpreise übertrafen ihre Verluste, indem sie zweiundsechzig Prozent (62%) ihres Wertes verloren.

Bitcoin ist kein Gold und Ether ist kein Öl, noch nicht

Leider ist dies kein gutes Beispiel für Bitcoin-Kreuzritter, die oft einen Schlag gegen Goldwanzen wie Peter Schiff einsteckten und ihn dafür verurteilten, dass er Bitcoin wegen seiner mangelnden Skalierbarkeit und der langsamen Transaktionen kritisierte. Ihrer Meinung nach bestand das wahre Potenzial von Bitcoin nie darin, schnelle Transaktionen durchführen zu können, sondern als sicherer Hafen, genau wie traditionelles Gold.

Jetzt, wo Gold-Enthusiasten aktiv am Markt handeln und die Preise um 0,3 % steigen, zur gleichen Zeit, als die Märkte abstürzten, scheint es klar, dass Krypto-Währungen wie Bitcoin und Ethereum noch einen langen Weg vor sich haben, wenn sie vorhaben, uralte, bewährte Vermögenswerte zu übernehmen.